Aufblühen im Spiel – Fachtag zu Aktionsräumen mit Fachgesprächen und Spielaktionen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum: 20/09/2019
Zeit: 09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
BUGA Heilbronn


Das genaue Programm finden Sie hier.

Aufblühen im Spiel – Fachtag zu Aktionsräumen am 20.09.2019

Der Fachtag zu Aktionsräumen „Aufblühen im Spiel“ findet am Freitag, den 20.09.2019 auf der Bundesgartenschau in Heilbronn statt.

Von 9:00 bis 12:30 Uhr erwarten Sie Fachvorträge und eine Podiumsdiskussion. Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiss folgen von 13:30 bis 19.00 Uhr Spielplatztalks und Aktionen zu den Kinderrechten und Spielaktionen.

Fragen rund um die Errichtung und Bedeutung von Aktionsräumen im öffentlichen Raum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bilden das Gerüst des Fachtags. Denn genügend Aktionsraum im öffentlichen Raum fördert selbstständiges freies Spiel und Begegnungen zwischen Menschen. Damit diese Aktionsräume entstehen, braucht es ein Zusammenspiel von vorhandenem Raum und Impulsen der Eltern, Spielpädagog*innen und potentiellen Mitspieler*innen. Beispiele zu und Möglichkeiten für Aktionsräume werden während des Fachtags praktisch und theoretisch aufgezeigt und erlebbar gemacht.

Der Fachtag richtet sich an Kommunalpolitiker*innen, Stadtplaner*innen, Landschaftsarchitekt*innen und Pädagog*innen und ist eine Aktion von dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V., Spielmobile e.V. und der BUGA Heilbronn.

Die BUGA-Eintrittskarte ist Teilnahmeausweis für die Aktionen und den Fachtag, der Platz ist jedoch begrenzt.

Program

  1. Oberbürgermeister Mergel (Stadt Heilbronn), Grußwort 09:30-09:40 Uhr
  2. Claudia Neumann (Deutsches Kinderhilfswerk), Begrüßung/ Einführung 09:40-09:45 Uhr
  3. Hanspeter Faas (Geschäftsführer der Gartenschauen) 09:45-10:00 Uhr
    „Aktionsräume auf der BUGA“
  4. Prof. Dr. Peter Höfflin (Evangelische Hochschule Ludwigsburg)  10:00-10:30 Uhr
    „Freiraum und Mobilität für Kinder. Zur Qualität städtischer Aktionsräume und den Möglichkeiten einer kinderfreundlichen Stadtentwicklung“.
  5. Hans-Peter Barz (Gartenamtsleiter der Stadt Heilbronn) 10:30-11:00 Uhr
    „Die neuen Spielplätze im Neckarbogen“
  6. Michael Heuberger (BAG Spielmobile e.V.) 11:00-11:30 Uhr
    „Braucht es Spielmobile auf Gartenschauen? Welche Rolle spielen Spielmobile im öffentlichen Raum in Zeiten von Ganztagesbetreuung und digitalen Spielwelten?“
  7. Podiumsdiskussion 11:30-12:30 Uhr
    „Abenteuer Aufblühen im Spiel? …Möglichkeiten und Grenzen von gestalteten Spielräumen“
    Wie schaffen es Kommunen und Landkreise, öffentliche Räume für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung zu stellen, damit selbstbestimmte Begegnung, Spielen und Lernen möglich werden?
    Moderation: Claudia Neumann (Deutsches Kinderhilfswerk)
    Teilnehmende: Vertreter*in BUGA (angefragt), Hr. Barz, Hr. Heuberger, Prof. Dr. Höfflin
  8. Gemeinsamer Mittagsimbiss 12:30-13:30 Uhr

Nach dem Imbiss gehen die Teilnehmer*innen auf die Gartenschau mit dem Blickwinkel, die Aktionsraumqualitäten zu entdecken sowohl im animativen wie auch kreativen Bereich. Auf Diskussionsinseln und mit praktischen Beispielen geht es darum, die gehörten Impulse zu erfahren.

Die mobilen Spielaktionen werden von Spielmobilprojekten aus Heilbronn, Berlin, München, Freiburg, Tittmoning und anderen durchgeführt.

Eine Aktion von Spielmobile e.V., Deutsches Kinderhilfswerk e.V. und der BUGA Heilbronn.

https://www.buga2019.de/de/index.php