Klimamobil

 

Dank der Projektförderung der Deutschen Postcode Lotterie können wir im Projekt Klimamobil niedrigschwellige, partizipative, außerschulische Klimabildung anbieten. Spielmobile werden zu Klimamobilen und fahren dorthin wo die Kinder sind und bieten freiwillige, spielerische Klimabildung an.

Spielmobiler*innen entwickeln, testen und gestalten die Inhalte mit. So entstehen und befüllen wir Klimaboxen, ein E-Lastenfahrrad sowie ein E-Kleinsttransporter, die dann zur Ausleihe zur Verfügung stehen.

6-12-jährige Kinder eignen sich spielerisch Klimawissen an und erweitern ihre Handlungskompetenz. Viele Experimente und Spiele stoßen diesen Prozess an. Durch die Freiwilligkeit und die spielerische Vermittlung soll der Wissenserwerb vor Ort auch dazu führen, dass ein allgemeines Interesse und ein Bewusstsein für das Thema geweckt wird und Kinder sich weiter damit auseinandersetzen wollen.

Die Kinder sind an der Entwicklung der Spielaktionen beteiligt und bringen ihre Meinungen und Sichtweisen ein. So identifizieren sie sich zusätzlich mit dem Thema.

Du arbeitest bei einem Spielmobil und möchtest im Projekt mitmachen und Inhalte gestalten? Oder hast Interesse daran die Klimaboxen und E-Mobile auszuleihen? Dann klicke hier.