Weiterbildungen

WorkCamp 2


Darmstadt, 08./09.10.2020
Im Mittelpunkt des WorkCamps 2 steht die Lobbyarbeit für die Spielmobilarbeit in der Öffentlichkeit. Inputs sind: Idee eines bundesweiten Aktionstages, Darstellung inhaltlicher Spielmobilarbeit und Best Practice-Beispiele aus anderen Arbeitsfeldern.
Das WorkCamp findet im Rahmen des digitalen Spielmobilkongresses statt.

 

Fortbildungen für “Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften”

VORURTEILSBEWUSSTE HALTUNG IN DER SPIELMOBIELARBEIT AN UND UM FLÜCHTLINGSUNTERKÜNFTEN
05.-07.10.2020, Weimar

Jeder Mensch hat Vorurteile, dies ist sowohl bei Fachkräften wie auch bei Menschen mit Fluchtgeschichte der Fall. Wichtig ist, sich der eigenen Vorurteile und Bilder bewusst zu sein und diese immer wieder zu hinterfragen. Dieses Training basiert auf dem Anti-Bias-Ansatz. Das englische Wort „bias“ bedeutet Voreingenommenheit oder Schieflage. Wir möchten neben dem Fokus auf individuelle Vorurteile und Haltungen einzelner Menschen, insbesondere auch gesellschaftliche Schieflagen, Macht- und Herrschaftsverhältnisse in der Anti-Bias-Arbeit in den Blick nehmen. Gerade in der Spielmobilarbeit an und um Flüchtlingsunterkünften werden gesellschaftliche Schieflagen häufig sehr deutlich.  Der Anti-Bias-Ansatz zielt darauf, für das Themenfeld Diskriminierung zu sensibilisieren, Mechanismen und Funktionsweisen auf subjektiver und gesellschaftlicher Ebene zu verstehen und die eigenen Perspektiven und Handlungsweisen kritisch zu reflektieren. Diese regionale Qualifizierung soll eine intensive erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung ermöglichen und die Entwicklung alternativer Handlungsansätze zu diskriminierenden Kommunikations- und Interaktionsformen fördern.
Diese Fortbildung besteht methodisch aus Vorträgen, Kleingruppenarbeit, Diskussionen und einem spielerischen Erfahrungsaustausch.

Es stehen 12 Plätze zur Verfügung. Pro Spielmobil kann lediglich eine Person teilnehmen.
Den Fyler finden Sie hier.

 

Die letzte Fortbildung im Projekt “Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften” findet vom
23.-25.11.2020 in Pullach statt.

 

Fortbildungen der Akdemie der Kulturellen Bildung

MOBILE SPIELANIMATION
09.-13.11.2020, Remscheid
Vorraussetzung: Besuch des Grundkurses „Anschieben – Loslegen – Spielen! – Grundlagen der Spielmobilarbeit“ oder mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Spielmobilarbeit.