Stellenangebote

 

Spielmobile e.V. sucht
eine*n Finanzreferent*in für Controlling und Vertragsmanagement von Förderprojekten

Spielmobile e.V. ist der bundeszentrale Fachverband für mobile spielkulturelle Projekte. Der Verband berät die Mitglieder bei Modellprojekten, fördert über Bundesprogramme, führt Tagungen durch und veröffentlicht innovative Projekte für das gesamte Feld der Kinder- und Jugendarbeit. Das Fördervolumen beträgt insgesamt jährlich ca. 2 Millionen Euro. Darüber hinaus ist der Verband Träger der Freiwilligendienste Kultur und Bildung in Bayern. Weitere Infos unter spielmobile.de

Tätigkeitsbereich

Als Finanzreferent*in leisten Sie mit Ihrem kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Fach­wissen und bestenfalls den Kenntnissen im Zuwendungs- und Haushaltsrecht einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der betreuten Förderprogramme. Sie bereiten Zuwendungen administrativ vor und betreuen die geförderten Projekte über deren Laufzeit.

Konkrete Tätigkeiten sind:

  • Beratung von Antragsteller*innen hinsichtlich der betriebswirtschaftlichen und verwaltungsrechtlichen Gestaltung von Förderanträgen (insbesondere im Bundesprogramm “Kultur macht stark“)
  • administrative und kaufmännische Prüfung von Förderanträgen
  • Betreuung von Fördervorhaben, einschließlich der Prüfung der Zwischen- und Verwendungsnachweise
  • Bewirtschaftung aller Finanzmittel aus verschiedenen Fördermitteln, Spenden und erwirtschafteten Mitteln

Qualifikationen

  • abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung (z.B. Bachelor BWL, Dipl. Betriebswirt*in (FH), Diplom-Kaufmann*frau FH) oder abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt*in FH oder Verwaltungsfachwirt*in oder Public Management)
  • selbstständige, zuverlässige, kooperative und kundenorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und zur eigenständigen Erledigung von Aufgaben
  • sehr gute PC-Kenntnisse und Beherrschung gängiger Bürosoftware (MS-Office-Programme)
  • bestenfalls Kenntnisse der einschlägigen Bestimmungen des öffentlichen Haushalts- und Verwaltungsverfahrensrechts
  • wünschenswert: Erfahrungen im Bereich von gemeinnützigen Organisationen

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen Arbeitsbereich und sinnstiftende Arbeit,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. durch Homeoffice/flexible Arbeitszeiten),
  • 30 bis 40 Wochenstunden, Gehalt angelehnt an TVöD 11, Fortbildungen möglich,
  • zunächst befristet bis 31.12.2020, unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen,
  • Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
  • Arbeitsort: München.

Teilzeit auf Anfrage möglich (30 Stunden). Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen ausschließlich in digitaler Form bis zum 8. November 2018 an David Schlösser unter bewerbung[at]spielmobile.de und geben Sie an, wann Sie beginnen können.

Die Stellenanzeige als PDF.